"What Matters" - 30 famous artists commemorate the 30 articles of the Universal Declaration of Human Rights

Dreißig berühmte Schriftsteller, Künstler und Schauspieler, die die dreißig Artikel der UN Menschenrechtserklärung in 30 Sprachen lesen: darunter Vivienne Westwood, Patti Smith, Ai Weiwei, Nina Hoss, Wolf Biermann, Martina Gedeck, Can Dündar, Elfriede Jelinek, Nils Landgren, Eva Matthes und David Grossmann. Ein Film von Ulrich Schreiber und mir, der am diesjährigen literaturfestival berlin Weltpremiere hatte. Gregor Dotzauer schrieb im Berliner Tagesspiegel (Link hier klicken): "Leute, steht auf aus eurer Bitternis, so lange euch die Beine tragen! ... Dazu gehört womöglich auch die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, wie sie die UN 1948 verabschiedete. Auf eine Idee von Festivalchef Ulrich Schreiber hin bat Norbert Kron 30 Prominente vor die Kamera, um sie in ihrer Sprache jeweils einen Artikel lesen zu lassen. „What Matters“, am Abend erstmals gezeigt und nun auch auf YouTube zu sehen, präsentiert unter anderem David Grossman auf Hebräisch, Herta Müller auf Deutsch, Patti Smith auf Englisch, Petina Gappah auf Schona und Ai Weiwei auf Mandarin."